Regeln für die Ernährung und Ernährung bei vaskulärer Atherosklerose

Bei jeder Form von Arteriosklerose ist es wichtig, eine konsistente und korrekte Ernährung zu befolgen. Der Gehalt an Cholesterin, Glukose und Lipoproteinen im Blut hängt von der verzehrten Nahrung ab, was sich direkt auf den Zustand der Blutgefäße und den Krankheitsverlauf auswirkt. Bei der Zusammenstellung eines Menüs sollten nicht nur Produkte berücksichtigt werden, die zum Verzehr zugelassen sind, sondern auch solche, die in begrenzten Mengen zugelassen sind. Sie sind notwendig für eine gute Ernährung und die Wiederauffüllung der Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Ernährungsregeln für atherosklerotische Gefäßerkrankungen

Atherosklerose ist eine Krankheit, die durch die Ablagerung von Cholesterinplaques an den Innenwänden der Blutgefäße gekennzeichnet ist. Die Hauptfaktoren, die die Anreicherung von Cholesterin und anderen Fetten hervorrufen, sind:

  • unausgewogene Ernährung, einschließlich einer großen Menge von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an tierischen Fetten;
  • Verletzung des Fettstoffwechsels;
  • Übergewicht;
  • sitzender Lebensstil;
  • arterielle Hypertonie und andere Herzerkrankungen;
  • Diabetes mellitus;
  • negatives psychologisches Klima, häufiger Stress, emotionale Müdigkeit;
  • chronisches Nierenversagen, Leberzirrhose und andere chronische Krankheiten;
  • Alter und erbliche Veranlagung;
  • Schlechte Gewohnheiten.

Die Behandlung beinhaltet medikamentöse Therapie, Änderungen des Lebensstils und eine konstante Ernährung. Die Ernährung für atherosklerotische Gefäßläsionen wird so gewählt, dass die Menge an anti-atherogenen Lipoproteinen im Blut verringert und die Menge an Lipoproteinen hoher Dichte erhöht wird. Die ständige Einhaltung einer Anti-Cholesterin-Diät hilft auch, schlechtes Cholesterin zu senken und die Gefäßgesundheit zu verbessern.

Organisation der täglichen Ernährung

Zu den Ernährungsgrundsätzen für Patienten mit Atherosklerose gehören:

  • Einschränkung oder Ausschluss von Lebensmitteln aus der Ernährung, die den Blutspiegel von Lipoproteinen niedriger oder sehr niedriger Dichte erhöhen;
  • Bestimmung der maximal täglich verbrauchten Cholesterinmenge (nicht mehr als 200 mg pro Tag);
  • Reduzierung des Kaloriengehalts der täglichen Ernährung;
  • Reduktion oder Eliminierung von tierischen Fetten;
  • Reduzierung der Menge an raffiniertem Pflanzenöl in der täglichen Ernährung;
  • Reduzieren der Menge an Salz und Gewürzen sowie Hinzufügen von Salz zu einem bereits zubereiteten Gericht;
  • große Mengen Zucker vermeiden;
  • Bestimmung der Mindestgröße des täglichen Proteinanteils (ab 150 g);
  • Einführung in das Menü einer großen Anzahl von Lebensmitteln, die reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren sind.

Bei der Organisation der Ernährung bei vaskulärer Atherosklerose müssen Sie außerdem Folgendes berücksichtigen:

  • ausgewogene Ernährung. Die Ernährung zielt darauf ab, die Funktion des Herzens, der Blutgefäße und der Stoffwechselprozesse zu verbessern und das Risiko von Komplikationen zu verringern.
  • die Notwendigkeit zur Gewichtsreduktion. Bei Fettleibigkeit wird die maximale tägliche Kalorienaufnahme zusammen mit dem Ernährungsberater berechnet.
  • Menüzusammensetzung. Das Überwiegen von Gemüse und Obst in der Ernährung hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern verbessert auch den Allgemeinzustand.

Es muss auch auf die richtige Kombination von pflanzlichen und tierischen Fetten geachtet werden. Mehr als 50% des Gesamtvolumens sollten pflanzlichen Fetten zugewiesen werden. Wenn Sie die Menge an pflanzlichen Lebensmitteln erhöhen, wird empfohlen, Soja einzuschließen. Es ist besonders vorteilhaft für seine chemische Zusammensetzung, physikalische Eigenschaften und die Fähigkeit, Fleisch zu ersetzen. Die ständige Verwendung von Soja führt zu einer Stabilisierung des Lipidstoffwechsels, einer Verbesserung der Blutzusammensetzung und einer Normalisierung des Wohlbefindens.

Vitamine gegen Arteriosklerose sind notwendig, um die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems aufrechtzuerhalten, den Zucker- und Cholesterinspiegel zu regulieren und die normale Körperfunktion zu gewährleisten. Sie sollten natürlich (in Produkten) im Tagesmenü enthalten sein. Der Mangel an Vitaminen einer bestimmten Gruppe wird durch die Einnahme von Multivitaminkomplexen nach einer Blutuntersuchung und Konsultation eines Arztes ausgeglichen.

Diät

Bei Arteriosklerose basiert die Ernährung auf:

  • Zeit und Menge der Nahrungsaufnahme;
  • die Dauer der Intervalle zwischen den Mahlzeiten;
  • den Wert und die chemische Zusammensetzung der Diät;
  • Volumen und Produktpalette.

Ärzte empfehlen, beim Erstellen eines Menüs die folgenden Regeln einzuhalten:

  • die Menge der täglichen Portion Salz - bis zu 8 g;
  • die Anzahl der täglichen Portionen Kohlenhydrate - nicht mehr als 400 g;
  • die Menge der täglichen Fettportion - bis zu 70 g bei normalem Gewicht;
  • Die Menge an Proteinen bei normalem Gewicht wird basierend auf 1,5 Mikron pro 1 kg Gewicht berechnet.

Um die Berechnung des Kaloriengehalts zu vereinfachen, werden alle Lebensmittel gegen Arteriosklerose in 5 Gruppen unterteilt. Die erste umfasst Lebensmittel mit einem hohen Kaloriengehalt (mehr als 450 kcal pro 100 g). Dies ist Gemüse und Butter, Schokolade, Gebäck, Nüsse, fettiges Fleisch, Würstchen, Käse. Die zweite Gruppe umfasst Lebensmittel mit einem moderaten Kaloriengehalt (von 200 bis 450 kcal): Enten- und Gänsefleisch, Sauerrahm und Sahne, Kaviar, Nudeln, Müsli, Brot, Marmelade usw. Die dritte Gruppe umfasst Lebensmittel mit einem reduzierten moderaten Kaloriengehalt (von 100 bis 200 kcal). Dies sind Kalbfleisch, Hühner- und Kaninchenfleisch, halbfetter Hüttenkäse, fetter Fisch (Stör, Makrele) usw. Die vierte Gruppe enthält kalorienarme Lebensmittel (weniger als 100 kcal und mehr als 30 kcal pro 100 g). Dazu gehören fettarme Milchprodukte, einige Fischarten (Seehecht, Kabeljau, Zander), die meisten Früchte, Gemüse und Beeren. Die letztere Gruppe umfasst Lebensmittel mit weniger als 30 kcal (Paprika, Kohl, Sellerie, Salat, Rüben, Kürbis, frische Pilze, Gurken, Spinat, Spargel, Preiselbeeren, Melonen, Pfirsiche, Grün und Zwiebeln usw.)..

Was du essen kannst und was nicht

Die Diät muss ständig befolgt werden, bedeutet aber nicht Hunger und Verweigerung von leckerem Essen. Sie müssen sich nur an erlaubte, verbotene und auf die Verwendung von Lebensmitteln beschränkte Lebensmittel erinnern..

Bei Atherosklerose ist es notwendig, Butter und Margarine, die reich an Fettsäuren sind, zu begrenzen. Fette aus dem Braten von Fleisch sind verboten. Sie können auch kein Schmalz essen, während des Kochens Kokosnuss, Palme und Ghee verwenden..

Sie können und sollten essen: Pute, Huhn, Kaninchenfleisch, Kalbfleisch, Wild und Lammfleisch ohne Fett. Schinken und Hackfleisch fallen in die Kategorie der limitierten Produkte. Fettiges Fleisch, Speck, Würstchen, Enten, Gänsefleisch und alle Würste sind verboten.

Milchprodukte

Bei Arteriosklerose müssen Sie täglich fettarme Milchprodukte konsumieren. Es lohnt sich, Käse aus Magermilch oder geronnener Milch mit mittlerem oder halbfettem Schmelzkäse und fettem Joghurt einzuschränken. Milch mit einem hohen Anteil an Fett, Sauerrahm, Frischkäse und Sahne ist verboten.

Bei Arteriosklerose ist es notwendig, Weißfisch, Meeresfrüchte, Lachsfische und Seetang in die Ernährung aufzunehmen. Zu den begrenzten Sorten gehört fetter Fisch, und es ist verboten, Kaviar zu essen.

Getreide

Sie können Brot und Brotprodukte aus Vollkornmehl sowie aus Gerste, Haferflocken, Roggen und Buchweizenmehl essen. Unpolierte Sorten von Reis, Hirse, Buchweizen, Bulgur, Haferflocken und Quinoa sind erlaubt. Weizenmehl, weißer Reis kann in begrenztem Umfang verwendet werden. In begrenzten Mengen können Sie in Wasser gekochte Kekse essen. Alle Süßigkeiten und andere Süßwaren sind kontraindiziert..

Früchte und Gemüse

Sie können Oliven, Bohnen, getrocknete Erbsen, Nüsse, frisches und gefrorenes Gemüse, Beeren und Obst sowie ungesüßte Kompotte mit Arteriosklerose essen. Sie müssen die Ernährung auf Mandeln und Haselnüsse, Bratkartoffeln, kandierte Früchte und Pilze beschränken. Alle Chips sowie Sauerampfer, Spinat und Radieschen sind verboten.

Süße und Backwaren

Ohne gesundheitliche Schäden können Sie fettarme Puddings, Gelees und Sorbets essen. Es ist notwendig, die Verwendung von Keksen, Kuchen mit ungesättigten Fetten, Honig, Marzipan, Sirupen, Marmelade zu beschränken. Alle mit gesättigten Fetten zubereiteten Süßigkeiten sowie Toffee, Fondants, Cremes mit Butter und Sahne, Schokolade (außer Bitter, 99%) und Eis sind verboten.

Getränke

Bei Arteriosklerose können Sie Mineralwasser, Säfte ohne Zucker, schwachen Tee, Kaffee und Kaffeegetränke, Kräuterkochungen und Kompotte sowie Gelee trinken. Sie müssen den Bedarf an zuckerhaltigen Getränken, Schokolade, Alkohol und alkoholfreiem Bier begrenzen. Spirituosen und kohlensäurehaltige Getränke sind verboten.

Saucen und Gewürze

Sie können Lebensmittel mit Kräutergewürzen, Senf, Zitrone, Pfeffer, in schwachen Brühen gekochten Saucen und Essig würzen. Kalorienarme Sahne, hausgemachte Mayonnaise, Sojasauce und andere zubereitete Saucen sollten begrenzt werden. In Sahne gekochte Mayonnaise ist ebenso verboten wie alle Saucen, die auf starken Brühen und Frischkäse basieren.

Suppen und Brühen

Die Patienten dürfen Milch-, Gemüse- und vegetarische Suppen sowie Suppen auf der Basis von schwacher Hühner- oder Fischbrühe, Kaninchenbrühe, essen. Es ist notwendig, Suppen mit Kalbfleisch, Huhn und Pute zu begrenzen. Suppen mit Pilzen, starken Fleischbrühen und mit Hülsenfrüchten gekochten Suppen sind verboten.

Die Vorteile von Nahrungsergänzungsmitteln bei Arteriosklerose

Nahrungsergänzungsmittel oder Komplexe biologisch aktiver Zusatzstoffe werden aktiv zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Sie versorgen den Körper mit Vitaminen, Mineralien, Mikro- und Makroelementen, die für eine normale Funktion notwendig sind..

Vitamine gegen Arteriosklerose stärken nicht nur die Blutgefäße und regulieren die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems, sondern sind auch natürliche Antioxidantien. So kann Vitamin C den Cholesterinspiegel im Blut senken und in Kombination mit Bioflavonoiden die Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen verhindern.

Dihydroquercetin und andere Bioflavonoide senken die Blutviskosität und verbessern den Sauerstofffluss zu den Zellen. Coenzym Q10 ist essentiell für den Energiestoffwechsel und wirkt membranstabilisierend und antiarrhythmisch. Es ist in Lipoproteine ​​eingebaut und verhindert oxidative Prozesse, die das Fortschreiten der Atherosklerose stoppen. Viele Nahrungsergänzungsmittel enthalten auch wichtige Aminosäuren. Lysin verhindert die Ablagerung von Lipoproteinen an den Wänden von Blutgefäßen und verringert die Größe von atherosklerotischen Plaques.

Ginkgo biloba Extrakt enthält Ginkgolide, die das Risiko von Blutgerinnseln verringern. Der Extrakt hat vasodilatierende, antioxidative und antiarrhythmische Eigenschaften, normalisiert die Blutmikrozirkulation im Gehirngewebe, stellt die Wände der Blutgefäße wieder her und stärkt sie. Knoblauchextrakt reduziert die Produktion von Cholesterin und Lipiden durch Leberzellen, reduziert die Blutgerinnung, verringert das Risiko von Blutgerinnseln und Blutzuckerspiegeln. Traubenkernextrakt ist reich an Polyphenolen, essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und Anthocyanen. Es stärkt die Wände der Arterien, erhöht deren Elastizität und verbessert die Durchblutung.

Die regelmäßige Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ermöglicht:

  • das Risiko für Bluthochdruck verringern;
  • die Entwicklung von Krampfadern verhindern;
  • Steigerung der körperlichen und psycho-emotionalen Ausdauer;
  • das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Sie werden in der Regel dreimal täglich während oder nach den Mahlzeiten in Kursen eingenommen..

Beispielmenü für Atherosklerose

Medizinische oder diätetische Mahlzeiten umfassen fünf Mahlzeiten pro Tag: erstes und zweites Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee und Abendessen. Das erste Frühstück sollte etwa 25% der täglichen Ernährung ausmachen, das zweite - bis zu 15%, weil Eine Mahlzeit am Morgen versorgt eine Person den ganzen Tag mit Energie. Der Energiewert des Mittagessens sollte bis zu 30% der täglichen Ernährung umfassen und die größte Menge an Vitaminen und Nährstoffen enthalten. Der Kaloriengehalt des Nachmittagssnacks ist bereits niedriger - nicht mehr als 10% des Tageswertes. Sie müssen mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend essen. Zum Abendessen ist es ratsam, leichte Lebensmittel zu essen: Joghurt, Gemüse, Obst, fettarmer Fisch.

Ein Beispielmenü für eine Woche könnte so aussehen.

  • erstes Frühstück: Rührei, Hafermilchbrei, Kräutertee;
  • zweites Frühstück: Salat aus frischem Kohl, Sellerie und Äpfeln;
  • Mittagessen: Suppe mit Linsen in Gemüsebrühe, Hühnchen in einer Hülle mit Gemüse gekocht, Milchgelee;
  • Nachmittagssnack: Obst- und Beerenkompott;
  • Abendessen: Buchweizen- und Gemüsekoteletts, grüner Tee.
  • erstes Frühstück: Syrniki mit Kürbis, Kaffee;
  • zweites Frühstück: getrocknete Früchte und ein Glas hausgemachten Joghurt;
  • Mittagessen: Kohlsuppe auf schwacher Hühnerbrühe, gekochter fettarmer Fisch, frischer Gurkensalat mit Dill und Rucola;
  • Nachmittagssnack: Kefir;
  • Abendessen: Pilaw mit Hühnchen, weißer Tee mit TL. Honig.
  • erstes Frühstück: würziger Buchweizenbrei, Tee mit Milch;
  • zweites Frühstück: fettarmer Hüttenkäse mit saurer Sahne;
  • Mittagessen: Kohlsuppe in schwacher Hühnerbrühe, Gemüsesalat, Weißfischfilets in Tomatensauce;
  • Nachmittagssnack: Kefir;
  • Abendessen: Gurkensalat, Reis mit Gemüse.
  • erstes Frühstück: Gemüsesalat, Maisbrei, Kaffee;
  • zweites Frühstück: Obst;
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Hühnerfleischbällchen und Buchweizenbrei;
  • Nachmittagssnack: frisch gepresster Gemüsesaft;
  • Abendessen: Fischfilet in Folie mit Gemüse gebacken.
  • erstes Frühstück: Hüttenkäse-Karotten-Auflauf, Früchtetee;
  • zweites Frühstück: Salat aus Sellerie, Äpfeln und Avocado;
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Fischfrikadellen mit Reis;
  • Nachmittagstee: Hagebuttenkochung;
  • Abendessen: junge Salzkartoffeln, Fisch- und Gemüsesalat.
  • erstes Frühstück: Kürbispfannkuchen, Chicorée;
  • zweites Frühstück: hausgemachter Joghurt mit Äpfeln und getrockneten Früchten;
  • Mittagessen: Fischsuppe mit hausgemachten Nudeln, Kaninchen in Tomatensauce;
  • Nachmittagssnack: Sellerie-Apfelsalat;
  • Abendessen: Fisch, gekocht oder gedämpft, Algensalat, Zitronentee.
  • erstes Frühstück: Apfel-Karotten-Salat, fettarmer Joghurt;
  • zweites Frühstück: Grießbrei;
  • Mittagessen: Kürbispüreesuppe, Wildreis mit Hühnerschnitzel;
  • Nachmittagssnack: Obstsalat;
  • Abendessen: Salat mit Avocado, Rucola und Garnelen, gedämpften Karotten und Blumenkohl, Buchweizenmuffins.

Zwischen den Mahlzeiten können Sie Kräuter- oder Grüntee ohne Zucker, fettarmen Kefir, Mineralwasser oder Kräuterkochungen trinken. Es ist besser, wenn Frühstück, Mittag- und Abendessen jeden Tag zur gleichen Zeit stattfinden..

Arten von Diäten

Ärzte und Ernährungswissenschaftler haben allgemeine Ernährungsregeln für Atherosklerose entwickelt, aber jede Form von Krankheit hat ihre eigenen Nuancen und Eigenschaften. Daher müssen Sie bei der Zusammenstellung einer Diät und der Auswahl von Produkten die Art der Krankheit und das Vorhandensein chronischer Prozesse von Drittanbietern berücksichtigen.

Mit Atherosklerose der Gefäße des Gehirns

Laut WHO-Statistiken ist die Atherosklerose des Gehirns eine der häufigsten und gefährlichsten Krankheiten. Die Organisation der medizinischen Ernährung bei dieser Form der Krankheit beinhaltet neben der Ernährung auch die Einhaltung der Fastentage mit fettarmem Hüttenkäse, Äpfeln, Kefir oder Buchweizen.

Bei Problemen mit Gehirngefäßen müssen Sie die Aufnahme von Salz und Nahrungsmitteln mit einer großen Menge Fett begrenzen. Verwenden Sie beim Kochen nur reine Pflanzenöle. Die Diät sollte mehr Meeresfrüchte und Lebensmittel enthalten, die reich an Ascorbinsäure, Vitaminen, Magnesium- und Kaliumsalzen sowie Ballaststoffen sind.

Sie müssen pro Tag konsumieren:

  • Übergewicht: 300 g Kohlenhydrate, 90 g Protein, 70 g Fett;
  • bei normalem Gewicht: 350 g Kohlenhydrate, 80 g Fett, 100 g Protein;
  • 1 Liter Flüssigkeit;
  • 1 g Magnesium;
  • 1,5 g Phosphor;
  • notwendige Vitamine: B1, B2, B6 - jeweils 3 mg, PP - bis zu 30 mg;
  • Salz - nicht mehr als 5 g.

Es ist ratsam, sich in regelmäßigen Abständen an 6 Mahlzeiten zu halten. Die Diät sollte enthalten:

  • fettarme Milchprodukte;
  • Gemüse-, Obst- und Beerensäfte ohne Zucker;
  • Abkochungen von Beeren, Kleie, Kräutern;
  • Roggenbrot, Backwaren ohne Zucker und Salz;
  • erste Gänge: vegetarische Suppen, schwache Brühen;
  • Meeresfrüchte;
  • frisches Gemüse (außer Kartoffeln);
  • keine Eier mehr pro Woche;
  • andere Getreidearten als weißer Reis.

Sie können Kaffee und Tee mit Zitrone trinken. Es ist besser, Marmelade und Honig zu begrenzen, und Gelees und Mousses mit einer kleinen Menge Zucker können jeden Tag konsumiert werden. Es ist auch besser, die Menge an Nudeln auf der Speisekarte zu reduzieren, wobei gedämpftes Gemüse oder Müsli bevorzugt werden..

Mit Schäden an den Halsschlagadern

Die diätetische Ernährung bei Atherosklerose-Läsionen der Halsschlagadern zielt darauf ab, zerebrale Durchblutungsstörungen zu beseitigen, die Entwicklung von Schlaganfällen und irreversiblen mentalen Veränderungen zu verhindern. Verschreiben Sie eine Diät sowohl als vorbeugende Maßnahme als auch zur Erholung nach der Operation.

Gemäß der Diät sollten Lebensmittel kalorienarm sein und ein Minimum an Cholesterin enthalten. Dieses therapeutische Lebensmittel unterscheidet sich von der allgemeinen Ernährung bei Arteriosklerose der Gehirngefäße dadurch, dass es den Anteil des Abendessens reduziert und Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten ausschließt.

Mit Atherosklerose der Aorta des Herzens

Atherosklerose der Herzgefäße ist gefährlich für ihre Komplikationen, einschließlich Koronarsklerose, ischämischer Herzkrankheit, Myokardinfarkt. Zusammen mit der medikamentösen Behandlung des Herzens müssen Sie sich ständig an die richtige Ernährung halten. Die Diät gegen Arteriosklerose der Herzgefäße basiert auf mehreren Regeln:

  • Bei einem erhöhten Cholesterinspiegel im Blut darf die Nahrung nicht mehr als 70 g tierische Fette und nicht mehr als 250 g Cholesterin enthalten.
  • Mit einem erhöhten Gehalt an Triglyceriden werden bis zu 300 g leicht verdauliche Kohlenhydrate in das Menü aufgenommen.
  • Für alle Triglycerid- und Cholesterinspiegel sollten pflanzliche Fette mindestens 1/3 der Gesamtmenge an Fetten betragen.

Begrenzen Sie alle Lebensmittel, die gesättigte Fettsäuren enthalten. Dazu gehören: Eier, Fleisch und Fleischprodukte, Innereien, Geflügel, Käse. Mehr Gemüse und Obst werden in die Ernährung aufgenommen. Die nützlichsten Früchte sind Äpfel, Orangen, Granatäpfel und Kiwi. Es ist auch notwendig, mehr Meeresfrüchte zu essen, insbesondere Garnelen und Muscheln. Walnüsse und Pinienkerne, Kleie, Knoblauch und Auberginen senken nachweislich den Cholesterinspiegel im Blut..

Um die Wände der Blutgefäße zu stärken und Stoffwechselprozesse zu normalisieren, werden Multivitamine eingenommen. Die richtige Ernährung bei Herzerkrankungen sollte mit erhöhter körperlicher Aktivität kombiniert werden. Den Patienten werden Schwimmen, gemütliches Radfahren und lange Spaziergänge an der frischen Luft gezeigt.

Mit der Niederlage der unteren Extremitäten

Die Ernährung bei Arteriosklerose der Arterien der unteren Extremitäten sollte mehr Produkte enthalten, die die chemische Zusammensetzung des Blutes verbessern, indem Fettsäuren durch ungesättigte ersetzt werden. Dazu gehören Weizen, Bohnen und Mais. Tierische Proteine ​​auf der Speisekarte werden durch pflanzliche ersetzt, für die mehr Sojagerichte enthalten sind. Pflanzenprotein ist vorteilhafter für die Gefäßgesundheit, verbessert den allgemeinen Zustand des Körpers und hilft beim natürlichen Gewichtsverlust. Sie müssen auch mehr Gemüse und Obst essen, das Pektin, Roggen- und Haferkleie, Meeresfrüchte und verschiedene Nüsse enthält. Es ist am besten, alle Lebensmittel zu dämpfen oder zu backen, ohne große Mengen Pflanzenöl zuzusetzen. Gemüsegerichte und Salate können mit Zitronensaft oder fettarmem Joghurt gewürzt werden.

Das Tagesmenü sollte auch fettarme Milchprodukte, schwache Brühen sowie fettarmen See- und Flussfisch enthalten..

Die Atherosklerose der Gefäße wird immer auf komplexe Weise behandelt: Zusammen mit der medikamentösen Therapie wird dem Patienten eine Ernährungstherapie oder eine Diät verschrieben. Es basiert auf einfachen Regeln: tierische Fette von der Ernährung ausschließen, viel Obst, Gemüse, Meeresfrüchte und fettarme Milchprodukte essen. Es ist auch notwendig, die Diät einzuhalten, die tägliche Portion in 5-6 Mahlzeiten aufzuteilen und das Wasser-Salz-Gleichgewicht zu kontrollieren. Wenn Atherosklerose durch Übergewicht kompliziert wird, wird zusätzlich die Kalorienzählung eingeführt und ein Menü erstellt, um das Gewicht schrittweise zu reduzieren.

Diät für vaskuläre Atherosklerose

Allgemeine Regeln

Die ersten Anzeichen einer vaskulären Atherosklerose sind bereits bei zehnjährigen Kindern zu beobachten. Das Anfangsstadium ist durch das Auftreten von Lipiden enthaltenden Flecken und Streifen in der Wand der Arterien gekennzeichnet (Stadium der Lipidose). Lipidflecken im Alter von 10 Jahren nehmen 10% der Oberfläche der Aorta und im Alter von 25 Jahren 30-50% der Oberfläche ein.

In den Koronararterien entwickelt sich die Lipidose früher und tritt bereits nach 10 bis 15 Jahren auf, die zerebrale vaskuläre Lipidose um 35 bis 45 Jahre. In diesem Anfangsstadium ist die Behandlung am effektivsten. Die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Es stellt sich heraus, dass die Prävention von Atherosklerose von Kindheit an behandelt werden sollte..

Ein Anstieg der freien Cholesterin- und LDL-Anteile im Blut führt zum Fortschreiten der Atherosklerose: Der atherosklerotische Plaque wächst, die Verengung des arteriellen Lumens schreitet voran und die Blutversorgung des Organs wird gestört. Klinische Symptome treten auf, wenn das Blutflussdefizit 50-70% beträgt.

Bei Arteriosklerose der Halsschlagadern tritt Taubheit oder Schwäche in Armen oder Beinen und Sprachstörungen auf. Mit der Niederlage der Herzkranzgefäße - Angina pectoris. In solchen Fällen werden eine anti-atherosklerotische Therapie, eine Behandlung der durch Atherosklerose verursachten Krankheit und eine Ernährungstherapie verschrieben..

Die Diät gegen vaskuläre Atherosklerose zielt darauf ab, die Entwicklung der Krankheit zu verlangsamen. Ziel ist es, Stoffwechselstörungen zu beseitigen, Gewicht zu reduzieren und die Durchblutung zu verbessern. Die allgemeinen Prinzipien sind, tierisches Fett und Kohlenhydrate in der Nahrung zu reduzieren (schnell, leicht verdaulich).

Der Grad der Einschränkung von Fetten und Kohlenhydraten hängt vom Gewicht des Patienten ab. Der Proteingehalt liegt in der physiologischen Norm. Salz (bis zu 8-10 g pro Tag in allen Gerichten) ist begrenzt, die Menge der verbrauchten Flüssigkeit (maximal 1,2 l), Cholesterin (0,3 g) und Extrakte. Die Menge an Vitaminen (C und B), Linolsäure, Ballaststoffen, lipotropen Substanzen, Kalium und Magnesium wurde aufgrund einer zunehmenden Ernährung mit Pflanzenölen, Gemüse, Obst, Meeresfrüchten und Hüttenkäse erhöht. Die Gerichte werden ohne Salz gekocht und das zubereitete Essen am Tisch gesalzen.

Gemüse mit groben Ballaststoffen wird gekocht oder gedünstet, Fleisch und Fisch werden gekocht. Die Mahlzeiten werden 5 Mal am Tag in kleinen Portionen organisiert.

Cholesterin erhöhende Lebensmittel

Alle tierischen Produkte enthalten bis zu dem einen oder anderen Grad Cholesterin und 20% davon stammen aus der Nahrung, und die restlichen 80% werden im Körper produziert. Es ist Cholesterin niedriger Dichte, das eine Rolle bei der Entwicklung dieser Krankheit spielt. Cholesterin hoher Dichte verhindert die Bildung von Plaques. Der moderne Mensch kann tierische Produkte nicht vollständig aufgeben.

Die Diät zur Atherosklerose der Herzgefäße, wie im Fall der Atherosklerose anderer Gefäße, ermöglicht die regelmäßige Verwendung dieser Produkte, jedoch mit einem niedrigen Cholesteringehalt. Natürlich müssen Sie auf "Cholesterinkonzentrate" verzichten: Gehirn, Innereien, Eigelb sowie gefährliche Transfette (Mayonnaise, Margarine). Ein wenig Butter ist erlaubt.

Forschungen zufolge besteht die Gefahr nicht in Cholesterin in Lebensmitteln, sondern im Mangel an ausreichenden Ballaststoffen in Lebensmitteln, die von Gemüse, Obst und Kleie geliefert werden. Die wirklichen Feinde dieser Krankheit sind raffinierte Kohlenhydrate. Daher sind bei Atherosklerose der Aorta und der Herzgefäße Zucker, Mehlprodukte, Kartoffeln und Backwaren in Form von Halbzeugen begrenzt..

In Anbetracht der Tatsache, dass Atherosklerose der Aorta bei Personen über 50 Jahren beobachtet wird, die übergewichtig sind und mit Diabetes mellitus einhergehen, wird eine Einschränkung der Kohlenhydrate nur von Vorteil sein. Eine Verletzung der Struktur der Gefäßwand der Aorta führt zur Bildung eines Aneurysmas, das wächst und dünner wird und zum Bruch dieser großen Arterie führen kann.

Sorten

Es gibt zwei Ernährungsoptionen.

Die erste Option für Menschen ohne Fettleibigkeit: Proteingehalt - 90-100 g (die Hälfte davon ist tierischen Ursprungs), Fette - 80 g (halb pflanzlich), Kohlenhydrate - 350-400 g (50 g Zucker pro Tag in allen Gerichten). Der Kaloriengehalt dieser Lebensmitteloption beträgt 2600-2700 kcal.

Die zweite Option wird bei gleichzeitiger Fettleibigkeit verschrieben und zeichnet sich durch eine reduzierte Menge an Fett (bis zu 70 g pro Tag), Kohlenhydraten (300 g) und Kalorien (2200 kcal) aus..

Indikationen

Tabelle 10C wird zugewiesen, wenn:

  • Atherosklerose der Gefäße des Gehirns, des Herzens und anderer Organe;
  • Hypertonie und begleitende Atherosklerose;
  • ischämische Herzkrankheit vor dem Hintergrund der Atherosklerose.

Option I Tabelle 10C für Patienten mit normalem Gewicht, Option II - für Fettleibigkeit.

Zulässige Produkte

Erlaubte Gemüsesuppen, Kohlsuppe, Rote-Bete-Borschtsch, vegetarische Suppen mit Kartoffeln und eine kleine Menge Müsli (alles außer Grieß und Reis).

Fleisch und Geflügel sollten aus fettarmen Sorten ausgewählt und gekocht und gebacken, gehackt oder in Stücken serviert werden.

Die Grundlage der wöchentlichen Ernährung sollten Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, einschließlich Seetang, sein.

Fisch und Meeresfrüchte

Die Beilage wird aus Kohl, Karotten, Rüben, Auberginen, Zucchini, Kürbis, Kartoffeln und Erbsen aller Art zubereitet. Frisch verwendete Gurken, Weißkohl, Tomaten, Salat, Gemüse.

Wenn Sie am Tisch sitzen, müssen Sie die Hälfte des Tellers mit Gemüsesalat, 2/3 der restlichen Hälfte mit Brei und den Rest mit Proteinprodukten füllen. Von Vorspeisen, Vinaigrette und mit Pflanzenöl gewürzten Salaten sind die tägliche Verwendung von Seetang, Fisch- und Fleischaspik, eingeweichtem Hering, leicht gesalzenem Käse, fettarmem Schinken und Diätwürsten erlaubt.

Brot ist Weizen, Roggen sowie aus Sojamehl, geschält, Getreide, mit Kleie erlaubt. Trockene trockene Kekse. Backwaren werden unter Zusatz von Weizenkleie und ohne Salz hergestellt. Die Füllung kann Hüttenkäse, Kohl, Fisch oder Fleisch sein.

Milch und fermentierte Milchprodukte werden mit niedrigem Fettgehalt, fettarmem Hüttenkäse oder 5% und 9% Fettgehalt konsumiert, saure Sahne ist nur in Gerichten erlaubt. Eier sind bis zu 3 Stück pro Woche erlaubt und werden weich gekocht oder in Form von Omeletts gekocht. Aus Buchweizen, Haferflocken, Hirse- und Gerstengrütze werden krümelige Müsli, Müsli und Aufläufe unter Zusatz von Gemüse oder Hüttenkäse zubereitet.

Früchte und Beeren werden roh, in Kompotten, Gelee verzehrt. Sie werden halbsüß oder mit Xylit zubereitet. Saucen werden bei Bedarf mit Gemüsebrühe, Milch- und Tomatensaucen zubereitet und mit saurer Sahne gewürzt. Erlaubt schwachen Tee mit Milch, Kaffeegetränken, schwachem Kaffee, Gemüsesäften, Beeren oder Obst.

Tägliche Einnahme von Hagebuttenbrühe und Weizenkleie. Diätbutter und Pflanzenöle werden zum Kochen und in Mahlzeiten verwendet. Bereichern Sie Ihre Ernährung mit frischem Knoblauch, wenn keine Kontraindikationen aus dem Magen-Darm-Trakt vorliegen. Es ist ein gutes Anti-Sklerotikum. Bockshornkleesamen und Leinsamen, die auf einer Kaffeemühle gemahlen wurden, sollten regelmäßig zu Lebensmitteln hinzugefügt werden, da sie zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen.

Tabelle der zugelassenen Produkte

Gemüse und Gemüse

Proteine, gFett, gKohlenhydrate, gKalorien, kcal
Grüns2.60,45.236
Aubergine1,20,14.524
Bohnen6.00,18.557
Zucchini0,60,34.624
Kohl1.80,14.727
Brokkoli3.00,45.228
gekochter Blumenkohl1.80,34.029
Zwiebeln1.40.010.441
Karotte1,30,16.932
Gurken0,80,12.8fünfzehn
Salat Pfeffer1,30.05.327
Salat1,20,31,312
Zuckerrüben1.50,18.840
Sellerie0,90,12.112
Soja34.917.317.3381
Spargel1.90,13.120
Tomate0,60,24.220
Topinambur2.10,112.861
Kürbis1,30,37,728
Bohnen7.80,521.5123
Knoblauch6.50,529.9143
Linsen24.01.542,7284

Obst

Avocado2.020.07.4208
Orangen0,90,28.136
Granat0,90.013.952
Grapefruit0,70,26.529
Birnen0,40,310.942
Kiwi1.00,610.348
Zitronen0,90,13.0Sechszehn
Mango0,50,311.567
Mandarinen0,80,27.533
Nektarine0,90,211.848
Pfirsiche0,90,111.346
Äpfel0,40,49.847

Beeren

rote Johannisbeeren0,60,27,743
schwarze Johannisbeere1.00,47.344

Nüsse und getrocknete Früchte

Nüsse15.040.020.0500
Cashewnüsse25.754.113.2643
Sesam19.448.712.2565
Leinsamen18.342.228.9534
Bockshornkleesamen23.06.458.3323
Sonnenblumenkerne20.752.93.4578

Getreide und Getreide

Buchweizen (ungemahlen)12.63.362.1313
Hafergrütze12.36.159,5342
Haferflocken11.97.269.3366
Hirsegrütze11.53.369.3348
Gerstenkörner10.41,366.3324

Rohstoffe und Gewürze

Honig0,80.081.5329

Milchprodukte

Magermilch2.00,14.831
Naturjoghurt 2%4,32.06.260

Käse und Quark

Hüttenkäse 0,6% (fettarm)18.00,61.888
Tofu-Quark8.14.20,673

Fleischprodukte

Rindfleisch18.919.40.0187
Hase21.08.00.0156

Würste

gekochte Diätwurst12.113.50.0170

Vogel

Hähnchenfilet23.11,20.0110
Truthahn19.20,70.084

Fisch und Meeresfrüchte

ein Fisch18.54.90.0136
Tintenfisch21.22.82.0122
Muscheln9.11.50.050
Seetang0,85.10.049

Öle und Fette

Butter0,582.50,8748
Leinsamenöl0.099,80.0898
Olivenöl0.099,80.0898
Sonnenblumenöl0.099,90.0899

Alkoholfreie Getränke

Mineralwasser0.00.00.0-
grüner Tee0.00.00.0-
* Daten sind für 100 g Produkt angegeben

Voll oder teilweise begrenzte Produkte

Produkte aus Blätterteig und Gebäck, Fleisch, Fisch und Pilzbrühen sind völlig ausgeschlossen. Nicht fettiges Schweinefleisch, Kochfette, Enten, Gänse, Nieren, Gehirne, Leber, Würste, Konserven und alle Arten von geräuchertem Fleisch.

Fettfisch, Fischkonserven und Kaviar, gesalzener und geräucherter Fisch sind verboten. Verwenden Sie keinen fetthaltigen Käse und Sahne, Hüttenkäse und saure Sahne. Verbot der Verwendung von Radieschen, Radieschen, Sauerampfer, Spinat und Pilzen. Schokolade, Eis, Sahneprodukte sind nicht erlaubt. Fleisch-, Fisch-, Pilz- und Senfsaucen sollten nicht verwendet werden. Starker Tee und Kaffee, Kakao sind verboten.

Begrenzen Sie das Eigelb von Eiern, Reis, Grieß und Nudeln, Mayonnaise, Meerrettich. Bei Fettleibigkeit - Trauben, Zucker, Honig, Rosinen, Marmelade können selten und in minimalen Mengen vorkommen.

Tabelle der verbotenen Produkte

Gemüse und Gemüse

Proteine, gFett, gKohlenhydrate, gKalorien, kcal
Rettich1,20,13.419
Rettich1.40.04.121
Radieschen1,20,13.420
Schwarzer Rettich1.90,26,735
Spinat2.90,32.022
Sauerampfer1.50,32.919

Obst

Bananen1.50,221.895

Beeren

Trauben0,60,216.865

Pilze

Pilze3.52.02.5dreißig

Nüsse und getrocknete Früchte

Rosinen2.90,666,0264

Getreide und Getreide

Grieß10.31.073.3328
Reis6,70,778.9344

Mehl und Nudeln

Pasta10.41.169.7337

Süßwaren

Marmelade0,30,263.0263
Marmelade0,30,156,0238
Süßigkeiten4,319.867,5453
Gebäck-Creme0,226.016.5300
Keks7.511.874.9417

Eiscreme

Eiscreme3.76.922.1189

Kuchen

Kuchen4.423.445.2407

Schokolade

Schokolade5.435.356,5544

Rohstoffe und Gewürze

Senf5.76.422.0162
Mayonnaise2.467,03.9627

Milchprodukte

Milch 3,6%2.83.64.762
Milch 4,5%3.14.54.772
Sahne2.820.03.7205
saure Sahne 25% (klassisch)2.625.02.5248

Käse und Quark

Käse24.129.50,3363
Hüttenkäse 11%16.011.01.0170
Hüttenkäse 18% (Fett)14.018.02.8232

Fleischprodukte

Schweinefleisch16.021.60.0259
Schweineleber18.83.60.0108
Schweinenieren13.03.10.080
Schweinefett1.492.80.0841
Fett2.489,00.0797
Rinderleber17.43.10.098
Rindfleischniere12.51.80.066
Rindfleisch Gehirne9.59.50.0124

Würste

p / geräucherte Wurst16.244.60.0466
geräucherte Wurst9.963.20,3608
Würste10.131.61.9332
Würste12.325.30.0277

Vogel

geräuchertes Huhn27.58.20.0184
Ente16.561.20.0346
geräucherte Ente19.028.40.0337
Gans16.133.30.0364

Fisch und Meeresfrüchte

Geräucherter Fisch26.89.90.0196
Gesalzener Fisch19.22.00.0190
Roter Kaviar32.015.00.0263
schwarzer Kaviar28.09,70.0203
Dosenfisch17.52.00.088
Kabeljau (Leber in Öl)4.265.71,2613

Öle und Fette

Tierfett0.099,70.0897
Fett kochen0.099,70.0897

Alkoholfreie Getränke

Instant trockener Kaffee15.03.50.094
Schwarzer Tee20.05.16.9152
* Daten sind für 100 g Produkt angegeben

Menü (Power-Modus)

Es werden 5-6 Mahlzeiten pro Tag organisiert. Ein Menü für mehrere Tage könnte folgendermaßen aussehen:

Der erste Tag

Frühstück
  • Buchweizenbrei auf dem Wasser;
  • fettarmer Hüttenkäsepudding;
  • Mandarin;
  • Tee.
Mittagessen
  • ein Apfel.
Abendessen
  • vegetarische Perlgerstensuppe in Pflanzenöl;
  • Dampffleischbällchen;
  • gedünstete Karotten oder Kohl;
  • Vollkornbrot;
  • Trockenfruchtkompott.
Nachmittags-Snack
  • Hagebuttenkochung.
Abendessen
  • Salat mit Zusatz von Seetang und Pflanzenöl;
  • gebackener Fisch und Kartoffeln;
  • Tee.
Zur Nacht
  • Äpfel oder Kefir.

Zweiter Tag

Frühstück
  • Proteinomelett;
  • fettarmer Hüttenkäse mit Naturjoghurt, Apfel und Walnüssen;
  • grüner Tee.
Mittagessen
  • 2 kleine Orangen.
Abendessen
  • Gurke in Gemüsebrühe;
  • gekochte Hühnerbrust;
  • Salat aus Algen und gekochten Rüben mit Olivenöl;
  • eine Portion brauner Reis;
  • Kompott.
Nachmittags-Snack
  • Vollkornbrot;
  • Tomatensaft.
Abendessen
  • gebackener Seehecht 120 g -150 g;
  • Salat aus Kohl, Gurke und Karotte, gewürzt mit Leinöl;
  • ein Apfel.
Zur Nacht
  • Grapefruit oder Joghurt.

Dritter Tag

Frühstück
  • fettarmer Hüttenkäse mit Naturjoghurt, Mandarine, Kürbiskernen und Weizenkleie;
  • Toast mit Kleiemehl und Leinsamen;
  • grüner Tee.
Mittagessen
  • 2 Mandarinen;
  • kleiner Apfel.
Abendessen
  • Kohlsuppe in Gemüsebrühe;
  • gekochtes Rindfleisch;
  • Blumenkohlsalat mit Algen und Leinsamenöl;
  • eine Portion Buchweizenbrei;
  • Kompott.
Nachmittags-Snack
  • Orange.
Abendessen
  • gebackener Kabeljau;
  • Gemüseeintopf (Kohl, Rosenkohl, Karotten, Zwiebeln und Sellerie) in Pflanzenöl;
  • ein Apfel.
Zur Nacht
  • Grapefruit oder fettarmer Joghurt.

Vorteile und Nachteile

ProfisMinuspunkte
  • Nicht teuer und erschwinglich.
  • Enthält eine Vielzahl von Lebensmitteln und ist sicher.
  • Sie können sich die ganze Zeit daran halten, ohne sich hungrig zu fühlen..
  • Normalisiert die Funktion des Magen-Darm-Trakts und des Fettstoffwechsels.
  • Es wird eine allgemeine Verbesserung des Körpers festgestellt.
  • Verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Nicht ausgewogen für einen gesunden Menschen, erfüllt aber alle Ernährungsbedürfnisse der Patienten.
  • Es gibt keine einfachen Kohlenhydrate, geräucherten und fetthaltigen Lebensmittel und viele fühlen sich benachteiligt.

Ernährungsberater Kommentare

Oft wird die Frage gestellt, ob das Fasten bei der Behandlung von Arteriosklerose hilft. In der Tat kann eine Fasten-Therapie verwendet werden, um die Anfangsstadien der Krankheit zu behandeln. Gleichzeitig gibt es Kontraindikationen: Arrhythmien, schwere Atherosklerose, Thyreotoxikose, Thrombose-Tendenz, Leber- und Nierenpathologie und andere. Ohne Gegenanzeigen kann ein kurzes Entladen durchgeführt werden. Die Wirksamkeit des therapeutischen Fastens bei der Behandlung dieser Krankheit wird derzeit jedoch in Frage gestellt und hat keine wissenschaftliche Bestätigung gefunden. Einige Studien (an Vögeln) haben das Gegenteil bestätigt - Stoffwechselstörungen während des Fastens führen im Gegenteil zu Hypercholesterinämie.

Die Lebensregel für solche Patienten sollte eine ausgewogene Ernährung sein. Diese Ernährungstabelle erfüllt alle Anforderungen und berücksichtigt alle Hauptnahrungspunkte, die zum Fortschreiten der Krankheit führen. Die Aufrechterhaltung eines hohen Cholesterinspiegels ist sehr wichtig. Dies ist aufgrund der täglichen Aufnahme von Omega-3-PUFAs über die Nahrung möglich, da diese nicht im Körper gebildet werden. Ihr täglicher Bedarf beträgt 2 g. Als Richtlinie geben wir den Gehalt von 100 g Produkten an: Leinsamen liegt an der Spitze - 22,8 g, Walnüsse an zweiter Stelle - 6,8 g, Makrele - 2,5 g, Hering - 1,5-3, 1 g, Thunfisch - bis zu 1,6 g, Soja - 1,6 g, Lachs - 1,4 g.

Nüsse gegen Arteriosklerose

Außerdem müssen Sie bis zu 500 g Obst und Gemüse konsumieren (Kartoffeln werden nicht berücksichtigt). Die Ballaststoffe dieser Produkte absorbieren Cholesterin an sich selbst, es wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen und über den Kot ausgeschieden. Der tägliche Bedarf an Ballaststoffen beträgt 25-30 g. Eine sehr große Menge (2,5 g pro 100 g Produkt) ist in Weizenkleie, Bohnen, Haferflocken, Nüssen, Datteln, Preiselbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Feigen, Pflaumen und Rosinen enthalten und getrocknete Aprikosen. Etwas weniger (1-2 g) Getreide: Buchweizen, Gerste, Perlgerste, Haferflocken, Erbsen, Karotten, Kohl, Paprika, Auberginen, Kürbis, Quitte, Orangen, frische Pilze.

Bei dieser Krankheit spielen Antioxidantien eine große Rolle - Vitamin A, E, C und Selen. Vitamin A-Quellen sind Seefisch, alle Zitrusfrüchte, Hühnereigelb, Karotten, Tomaten, Aprikosen, Kürbis, Spinat.

Vitamin C ist in allen Gemüsen und Früchten enthalten, aber die höchste Menge in Hagebutten, schwarzen Johannisbeeren, Sanddorn, grünen Erbsen, Paprika, Rosenkohl und Blumenkohl.

Vitamin E ist in allen pflanzlichen Ölen, Getreide, Hülsenfrüchten, Sonnenblumenkernen, Mandeln und Erdnüssen enthalten. Wir bekommen Selen aus Thunfisch, Sardinen, Rindfleisch, Milch.

Vermeiden Sie Lebensmittel, die versteckte tierische Fette enthalten, während Sie Ihre Gesundheit aktiv verbessern. Wir sprechen über Würstchen, Würstchen, Schinken, Brötchen, Pasteten, Käse, Quarkmasse. Wählen Sie mageres Fleisch und entfernen Sie zusätzlich sichtbares Fett. Verwenden Sie beim Kochen ein Minimum an Fett - dies ist möglich, wenn Sie einen Wasserbad, einen Backofen und einen Grill verwenden.

Essen Sie weniger oder eliminieren Sie vollständig "schnelle", einfache Kohlenhydrate (Zucker, Kuchen, süßes Gebäck, Süßigkeiten, Konfitüren, Marmeladen). Tatsache ist, dass sie die Insulinproduktion des Körpers stimulieren, an der Umwandlung von überschüssigem Zucker in Fett beteiligt sind und darüber hinaus den Appetit anregen. Es lohnt sich auch zu erwägen, das Salz in der Ernährung einzuschränken. Es macht es schwierig, Fette abzubauen, und die innere Wand der Blutgefäße unter seiner Wirkung wird locker und anfällig für Cholesterinablagerung.

Wenn Sie nun die grundlegenden Richtungen der richtigen Ernährung kennen, wird es nicht schwierig sein, eine tägliche Diät zusammenzustellen. Die Ernährung bei Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten unterscheidet sich nicht von der allgemeinen Ernährung bei dieser Krankheit. In diesem Fall wird auch eine lipidsenkende Diät verschrieben - Tabelle Nr. 10C oder ihre Varianten (siehe oben).

Bei der Auslöschung der Atherosklerose tritt die Störung der Blutversorgung der unteren Extremitäten in den Vordergrund, die sich in ihrer Kälte und Taubheit der Füße, Krämpfen der Wadenmuskulatur, Beinermüdung und Claudicatio intermittens äußert. In schweren Fällen trophische Fußgeschwüre und Gangrän. Daher wird parallel eine Behandlung verschrieben, einschließlich einer Gruppe von Gefäßmedikamenten (Trental, Vazaprostan, Ilomedin), Thrombolytika und notwendigerweise Statinen - lipidsenkenden Medikamenten. Der Patient muss seinen Lebensstil ändern (mit dem Rauchen aufhören und Alkohol trinken), das Gewicht kontrollieren und (wenn möglich) die körperliche Aktivität steigern.

Bewertungen und Ergebnisse

Dieses diätetische Lebensmittel ist für eine lange Zeit konzipiert, da es ausgewogen ist und eine Vielzahl von Produkten enthält. Eine gewisse Einschränkung von Kohlenhydraten und Fetten wirkt sich nicht negativ auf die Gesundheit aus, sondern ermöglicht es Ihnen im Gegenteil, Gewicht zu verlieren, das Cholesterin wieder normal zu machen und sich gut zu fühlen. Alle diese Punkte werden in den Bewertungen der Patienten vermerkt.

  • „… Ich habe meine Gesundheit verbessert und Gewicht verloren. Ich mochte dieses gesunde Essen. Um den Cholesterinspiegel zu senken, wurden mir jedoch auch Pillen verschrieben. “
  • „… Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden: Der Cholesterinspiegel sank, der Zucker normalisierte sich wieder und verlor sogar an Gewicht. Schönheit!";
  • „... Der Cholesterinspiegel war nicht sehr hoch, deshalb kam ich nur mit der Ernährungstherapie klar. Ich esse weiter so “;
  • "... Mein Ergebnis ist minus 5 kg, mein Allgemeinzustand hat sich deutlich verbessert und meine Tests sind normal geworden";
  • „… Hat mir geholfen, Gewicht zu verlieren und meinen Zustand zu verbessern, aber ich denke, dass die Tests dank der Pillen normal geworden sind. Ich werde mich nicht weiter laufen lassen und ich werde richtig essen ".
  • „… Dies ist nicht einmal eine Diät, sondern eine richtige Ernährung. In fettarmen Gerichten ohne Braten und Teig sehe ich nur Vorteile. Ich esse ständig, obwohl es mir niemand verschrieben hat. Cholesterin ist normal ".

Diätpreis

Diese Ernährungstherapie ist relativ kostengünstig und umfasst Produkte, die im Alltag verwendet werden. Der Schwerpunkt liegt auf Obst, Gemüse und Getreide. Anhand des obigen Menüs können Sie berechnen, dass Sie für eine Woche bis zu 2 kg Äpfel und Mandarinen, 1 kg Orange und Grapefruit, bis zu 3-4 kg verschiedenes Gemüse und 1 kg Getreide benötigen. Und auch 0,5 kg Rindfleisch, 1 kg Huhn und 2 kg Fisch. Die wöchentlichen Menükosten betragen ca. 1.700 RUB - 1.800 RUB.

Ausbildung: Absolvierte die Medizinische Fakultät Swerdlowsk (1968 - 1971) mit einem Abschluss als Arzthelferin. Absolvierte das Donetsk Medical Institute (1975 - 1981) mit einem Abschluss als Epidemiologe und Hygieniker. Er absolvierte ein Aufbaustudium am Zentralen Forschungsinstitut für Epidemiologie in Moskau (1986 - 1989). Akademischer Abschluss - Kandidat der medizinischen Wissenschaften (Abschluss 1989, Verteidigung - Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie, Moskau). Zahlreiche Fortbildungskurse in Epidemiologie und Infektionskrankheiten abgeschlossen.

Berufserfahrung: Leiter der Desinfektions- und Sterilisationsabteilung 1981 - 1992 Leiter der Abteilung für hochgefährliche Infektionen 1992 - 2010 Lehrtätigkeit am Medizinischen Institut 2010 - 2013.

Mehr Über Tachykardie

Die Doppler-Sonographie der Nierengefäße ist eine Hilfsuntersuchung zur Untersuchung des Harnsystems, insbesondere der Arterien und Venen der Nieren.

Rheumafaktor (RF) ist eine Gruppe von Autoantikörpern, die auf Partikel reagieren, die von betroffenen Gelenken in den Blutkreislauf gelangen. Unter dem Einfluss von Bakterien, Viren und anderen internen Faktoren verändert das Protein seine Eigenschaften und das menschliche Immunsystem, das es als Fremdpartikel wahrnimmt, beginnt aktiv Antikörper zu produzieren, die in Laboratorien nachgewiesen werden, dh die RF bestimmen.

Warum sind die Nebenwirkungen von Diuretika gefährlich? Diejenigen, die die Verletzung des Säure-Basen-Gleichgewichts, die Wasser-Elektrolyt-Homöostase, den Austausch von Harnsäure, Phosphaten, Lipiden und Kohlenhydraten beeinflussen.

Ein Hämatokrit über dem Normalwert ist ein spezifisches Laborzeichen, das den Verlauf sowohl nicht schwerwiegender pathologischer Prozesse als auch lebensbedrohlicher Krankheiten anzeigen kann.